50 Jahre Domino Möbel AG

Die Domino Möbel AG wurde 1972 als Normschrank-Reinach AG von den Brüdern M. & P. Kiefer gegründet. Sie war zunächst ein Vertriebsunternehmen der Alpnach Norm-Schrankelemente AG.
Drei Jahre später erfolgte der Umzug nach Muttenz und der Namenswechsel zu Domino Möbel AG. 1980 konnte das heutige Domizil in der eigenen Liegenschaft bezogen werden.  Nach der Trennung von Alpnach Norm, begann die Domino Möbel AG, in den 90er Jahren, mit einer eigenen Schreinerei, entsprechende Lösungen unter eigenem Namen und Dach herzustellen und anzubieten. 1998 konnte dann der Erweiterungsbau bezogen werden.

Im Juli 2009 wurde die Domino Möbel AG von Markus Oberholzer übernommen, der als Inhaber das Unternehmen führt. Heute kümmern sich 23 Mitarbeitende in Beratung, Produktion und Montage um massgeschreinerte Aufbewahrungslösungen.

Im Juni 2022 feiert die Domino Möbel AG ihr 50-Jahre Jubiläum.

Made in Muttenz

Bei massgeschreinerten Lösungen kommt es aufs Handwerk an, auf erfahrene Mitarbeiter, modernste Fertigungsmethoden, saubere Verarbeitung von erstklassigen Materialien und auf Verbindlichkeit bei Preisen und Terminen.
Sämtliche Schränke, Regale und Aufbewahrungslösungen werden bei uns in Muttenz hergestellt, kommissioniert und für die fachgerechte Montage vorbereitet.